Getrübte Aussicht

Wenn die Aussicht mal mies ist,
bleibt einem ja immer noch die eigene Innenansicht.
Und die kann einen auf Gedanken bringen,
auf die man beim schönsten Blick nach draußen
nie gekommen wäre.

So nicht

So latscht man nicht zur Futtersuche.
So schreitet das jungfräulich weiße Huhn
zielstrebig zum Honeymoon.

Das gibt’s tatsächlich

Ich war mir ja bisher nie so sicher, aber seit letzten Sonntag, das war der 8. April, weiß ich es ganz genau: Ja, es gibt für Gänse tatsächlich ein Leben nach Weihnachten. Denn da habe ich sie gesehen und fotografiert. Letzteres nur, weil mir ja sonst keiner glaubt.

Kein Geld fürs eigene Flugzeug?

Wenn’s fürs eigene Flugzeug nicht reicht,
haben wir immer noch die Möglichkeit,
uns etwas leichter zu nehmen.
Und dann geben wir Gas
und schweben einfach
über unsere Problemhügel hinweg.
© Andreas Klaene

Er gibt den Stacheln zu trinken

Revanche fällt ihm nicht ein.
Sanft schiebt er seinen Rindenmantel
über eiserne Krallen.
Tut es mit Langmut.
Hält aus wie ein Liebender
und gibt den Stacheln zu trinken von dem,
was in ihm steckt.
© Andreas Klaene