Kein Luftschloss

Manchmal frage ich mich, warum es mich mehr reizt, ein solches Haus zu fotografieren, als eine prächtige Immobilie. Vielleicht liegt es daran, dass ich in manchem Palast kein Zuhause, sondern nur ein Luftschloss erkenne, das jemand am Holzweg gebaut hat. 😉

Unten sein hat was

Wenn ich’s mir recht überlege, finde ich es gar nicht so übel, ab und zu mal ganz unten zu sein. Dort unten bleibt mir ja nichts anderes übrig, als nach oben zu schauen. Und was ich dann sehe, ist ziemlich himmlisch. 😀

Sie gaffen nicht

Wie tausend Augen
sehen Sie zu uns herunter.
Sie gaffen nicht,
betrachten und begleiten uns
mit sanftem Blick,
die Fenster des Südens,
zu denen aufschauend
wir den Charme
des Himmels entdecken.

Andreas Klaene