Loslassen ist ein Risiko

Also, ich weiß ja nicht, ob es wirklich so supertoll ist, immer alle Fäden in der Hand zu haben. Man traut sich ja überhaupt nicht mehr, mal loszulassen und zu streicheln. Tut man’s doch, weil man’s einfach nicht lassen kann, kriegt man eins drauf, weil überall angeblich alle Stricke reißen. 😉

Zwischen den Seilen

Meistens
kommt es so unscheinbar daher,
dass man es glatt übersieht.
Als bescheiden schimmernder Winzling
sitzt es zwischen so manchen Seilen,
an denen wir täglich kraftvoll ziehen:
das Glück.

Andreas Klaene

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken