Undercover unterwegs

„Guck mal, da unten quetschen sich wieder unzählige Touris durchs Mittelschiff“, sagte das linke Kathedralfenster zum rechten. „Da ist echt der Teufel los.“
„Schade, dass man nie sagen kann, Gott sei los, sagte das rechte Fenster.“
„Kannste ja, wird dir von denen da unten aber kaum einer glauben, weil die meisten nix davon merken.“
„Wieso, meinste, der ist undercover unterwegs?“
„Kann man so sagen. Aber wenn du dir die Leute da unten mal ganz genau anschaust, wirste ihn erkennen. Er steckt drin. In ihnen.“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.