Und dann knallten wir zusammen

Was habe ich dich verflucht. War unterwegs und hatte keine Ahnung wohin, plätscherte völlig planlos durch die Gegend. Dann kreuztest du vor mir auf, wir knallten zusammen. Ich hätte dich vor Wut sprengen können, sagte der Fluss zum Stein. Aber irgendwie ist bei dem Aufprall mein Verstand angesprungen. Der hat mir klar gesagt, wohin ich will. Okay, seitdem reibe ich mich Tag und Nacht an dir, aber das macht nichts. Ich tu’s ja mit Überzeugung, kann es sogar genießen, weil du mir Richtung gibst. 😀 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.