Das guckt so schamlos

Neugier kommt ja nicht so gut an. Ich meine die, die einen befallen kann, wenn man vor so einem Schlüsselloch steht. Erst recht vor einem, das sich so herrlich einladend anbietet. Man könnte diese Neugier aber ja auch von der anderen Seite aus betrachten. Gesetzt den Fall, man sieht etwas wirklich Aufregendes, so ist es damit ja noch längst nicht getan. Schließlich schaut einem das Aufregende ganz schamlos tief ins Auge. Und dann erzählt es uns etwas über uns selbst. Das könnte einen auf die schönsten Ideen bringen. Könnte aber auch etwas sein, das wir gar nicht so genau wissen wollen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.