Die wahre Geschichte: ein Ehedrama

Ihr Tötungsdelikt hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Mich interessierte, wie es dazu kommen konnte, dass eine Frau wie sie, die einen so fabelhaften Ruf genießt, ein so schreckliches Verbrechen begehen konnte.

Ich habe viele und langen Gespräche mit ihr im Gefängnis geführt, in ihrem gesamten sozialen Umfeld recherchiert und nicht zuletzt auch im Milieu ihres Mannes, eines hohen Luftwaffenoffiziers. Entstanden ist daraus der Tatsachenroman Totgeliebt. In Ihrer Rezension schreibt die Buchbloggerin Annette Traks unter anderem:

„Der Reiz dieses ungeheuer fesselnden und spannenden Tatsachenromans liegt unter anderem darin, dass das Ende vorweggenommen wird. Der Leser ist also gespannt auf die Entwicklung der Beziehung, die sich nach anfänglichem Glück schleichend so verändert, dass sie nach ca. 3 Jahrzehnten in einer Katastrophe endet.“
Hier mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.