Sie steht noch immer

Lange wird sie’s nicht mehr machen.
Das tuscheln sie alle,
die Gräser, die Erlen, die Weiden
und die Butterblume
ganz aufmüpfig im kindlichen Gelb.
In ihrer Lebensgier
vom Frühjahr und Sommer geschafft,
ziehen sie alle
im Herbst sich müde zurück.
Bis zum nächsten Frühling.
Dann trauen sie
ihren winterverschlafenen Augen nicht,
denn sie steht noch immer,
die alte Feldscheune.
Steht einfach da
auf rissigen Ständern im Wind
wie eine, die jede Sommerglut
und jeden Frost zu nehmen weiß.
Geduldig
lässt sie auch die eisigste Zeit
mit Selbstverständlichkeit
durch ihre Latten pfeifen.
Ganz nah
rückt das junge Grünzeug
jetzt an sie heran,
an die krumme Alte.
Als wäre es stolz auf sie.
Fürs Familienfoto in der Natur.

Andreas Klaene

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.