Sie sagt’s uns

Man braucht sie nur kurz anzusehen,
nur einen halben Augenblick,
ihre zerbrechliche Zartheit.
Und schon packt sie uns,
flüstert uns lautlos
mit zerbrechlichem Charme,
dass es mehr gibt
als Ellenbogen, Faustrecht
und Kaltschnäuzigkeit.
Sie sagt’s und verwandelt uns
für einen Augenblick,
macht uns zu Wesen,
die ahnen,
dass Zärtlichkeit mächtiger
als machtvolles Zupacken ist.
Für einen Moment
macht sie Schläger zu Menschen,
die sich nicht trauen,
sie streichelnd anzurühren,
ihr zärtlich nur mit Blicken geben,
was sie uns gibt.

Andreas Klaene

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.